Das Weihnachtsprojekt „Es wird scho glei dumpa“ des „CORO CARISSIMI“


Das Linzer Adalbert Stifter Gymnasium ist bekannt für seine vielfältigen musikalischen Aktivitäten, und somit ein wichtiger Teil des oö. Kulturlebens. Aufgrund des erneuten Lockdowns mussten auch wir alle Konzerte und Veranstaltungen absagen, die ja einen wesentlichen Schwerpunkt an unserer Schule bilden.


Das gemeinsame Singen und Musizieren stellt die Kernkompetenz der musischen Bildung dar. Seit Beginn der Pandemie sind wir gezwungen auf diese zu verzichten. Diese Tatsache belastet unsere musikbegeisterte Jugend seit Monaten und so entstand die Idee zum Projekt „Es wird scho glei dumpa“.


Die 63 Schüler*innen des „CORO CARISSMI“ nahmen zuhause, mittels Handy, ihre jeweilige Chorstimme zu einem vorbereiteten Playback auf. Anschließend wurden die 4 Strophen des Liedes von den beiden Chorleitern Dr. Jitka Kopřivová und Mag. Eduard Würzburger in den jeweiligen Klassenverbänden (5.-8.C) zusammengeführt, um so zumindest das Gefühl eines Chores (wenn auch nur virtuell) entstehen zu lassen. Unterstützt wurden sie dabei am Klavier von Mag. Andreas Schnee. Maßgeblichen Anteil zur Entstehung des Videos hatte Robert Breber, der für Schnitt und Synchronisation verantwortlich zeichnet.


Ein Ausschnitt ist am 24.12. in „Licht ins Dunkel“ auf ORF 2 zwischen 14 und 16 Uhr zu sehen.